Transport England

Transport in England

Reisen nach England kannst du bequem mit dem Flugzeug, dem Eurostar oder dem Auto. Wer mit dem Auto anreist, kann den Kanal zwischen England und Frankreich mit einer der zahlreichen Fähren überqueren oder den Eurotunnel nutzen.

In England angekommen, gibt es mehrere Möglichkeiten das Land zu bereisen. Der schnellste und bequemste Weg ist mit der Bahn zu reisen. Es gibt aber auch noch andere Möglichkeiten, um von A nach B zu kommen und dabei so viel wie möglich vom Land zu sehen – etwa mit einem der landesweiten Busse.

Anreise mit der Bahn oder dem Auto

Die schnellsete Zugverbindung zwischen Paris und London ist mit dem Eurostar. Dabei durchfährt man auch den berühmten Eurotunnel, der Frankreich mit England verbindet.

Eurotunnel: http://www.eurotunnel.com/
Eurostar: http://www.eurostar.com/

Wer mit dem Auto anreist kann ebenfalls mit dem Eurotunnel nach England gelangen. Alternativ besteht auch die Möglichkeiten eine der zahlreichen Fähren zu verwenden, um den Kanal zu überqueren. Informationen zu den Fähren findest du hier.

Reisen durch England

Ob mit dem Auto oder öffentlichen Verkehrsmitteln, es gibt verschiedene Möglichkeiten, England zu erkunden. Du kannst selbst entscheiden, welche Transportart am besten zu dir, deinen individuellen Bedürfnissen und deinem Geldbeutel passen.

Reisen mit dem Zug
Innerhalb Englands reist man bequem mit dem Zug. Verbindungen findest du über National Rail oder ScotRail. Wer eine längere Reise quer durch England, Wales und Schottland plant, sollte sich den BritRail Euro GB Pass besorgen. Dieser ermöglicht allen Personen mit ständigem Wohnsitz außerhalb Großbritanniens und Nordirlands preiswertes Reisen in England, Wales und Schottland. Am besten besorgst du dir den Pass bereits vor der Abreise (z.B. über die deutsche Bahn oder das britsche Fremdenverkehrsamt Visit Britain).

Reisen mit dem Bus
Mit Landesweiten Bussen wie dem National Express reiset man sehr kostengünstig durch das Land, allerdings bedarf es hierfür auch einer Menge Sitzfleisch. Busse sind übrigens nicht nur für Langstrecken geeignet, sie sind auch eine kostengünstige Alternative, um von den Londoner Flughäfen in die City zu kommen. National Express, aber auch andere Anbieter wie Terravision bieten zahlreiche Verbindungen an (mehr Informationen dazu weiter unten im Text).

Apps für Zug- und Bustickets
Alternativ kannst du das Bus- oder Zugticket auch über Trainline buchen, Europas führender App für Bahn- und Busreisen. Das Unternehmen arbeitet mit 270 Bahn- und Busunternehmen in 45 Ländern zusammen.

Noch mehr Reiseoptionen bietet dir die App Omio. Das Unternehmen arbeitet mit mehr als 1.000 Reisepartnern für Zug, Bus, Flug, Fähre und Flughafentransfer zusammen. Das heißt, du kannst für deine gesamte Reise den Transport über ein und dieselbe App buchen.

Reisen mit dem Auto
Wer lieber mit dem Auto das Land erkunden möchte, kann entweder mit dem eigenen Wagen anreisen oder sich bei einem der zahlreichen Mietwagen-Anbieter ein Auto leihen. Am besten bucht man den Mietwagen bereits von Deutschland, das ist nicht nur günstiger, sondern erspart dir auch böse Überraschungen bei der Versicherung.

Nahverkehr London

London verfügt über ein dichtes Netzt an U-Bahnen und Bussen. Einzelne Verbindungen und das komplette Nahverkehrsnetz findest du auf Transport for London. Wer nur wenige Tage in London verweilt, ist mit einer Travelcard gut bedient. Mit dieser kann man das gesamte Verkehrsnetz nutzen. Noch besser ist die Oyster Card. Mit dieser spart man deutlich gegenüber den üblichen Ticketpreisen und zahlt nie mehr als eine Tageskarte. Einfach Betrag auf die Karte laden und los geht’s!

Flughafentransfer London

Es gibt mehrere Optionen, um von den Londoner Flughäfen in die Stadt zu gelangen. Für welche du dich entscheidest, hängt davon ab, wie viel Zeit du hast und wie viel Geld du für den Transport ausgeben möchtest.

Schnellzüge
Die Schnellzüge Heathrow Express, Stansted Express und Gatwick Express sind die schnellste Art von den Flughäfen in die Londoner City zu kommen. Gegenüber den normalen Zügen sind die Tickets deutlich teurer, allerdings reist du mit den Schnellzügen deutlich bequemer und natürlich kommst du schneller ans Ziel.

Pendlerzüge
Deutlich günstiger als die Schnellzüge sind die Pendlerzüge. Diese haben jedoch den Nachteil, dass die Fahrt wesentlich länger dauert. Zudem sind die Züge nicht auf Gepäck ausgerichtet und können sehr voll sein. Im schlimmsten Fall steht man die Fahrt über mit seinem Koffer im Gang.

Bus
Nicht ganz so schnell wie die Express-Züge, aber dafür deutlich preiswerter sind die Busfahrten mit National Express oder Terravision. Die Busunternehmen stehen an allen Londoner Flughäfen mit Bussen parat und fahren Reisende in die Londoner City.

Privater Transfer
Wer es besonders bequem mag, kann sich für 165,50 EUR einen privaten Transfer von Heathrow Airport direkt zum Hotel buchen. Der Transfer muss mindestens 48 Stunden im Voraus gebucht werden und gilt für bis zu 7 Personen. Gerade für kleine Gruppen oder Familien mit mehreren Kindern kann dies ein Option sein.

Taxi
Natürlich kannst du auch das Taxi in die Stadt nehmen. Vom Heathrow Airport in die Stadt liegen die Kosten bei circa £ 50-60. Da die Flughäfen Stansted, Gatwick und Luton noch weiter außerhalb liegen, sind die Taxipreise entsprechend noch etwas teuer.

Mein Lieblingsflughafen ist übrigens London City. Dieser liegt noch in der Stadt London, so dass du bequem mit der DLR (Docklands Light Railway), also dem öffentlichen Nahverkehr in die Londoner Innenstadt fahren kannst. Der Flughafen ist eher klein, dadurch geht alles sehr schnell. Fast zu schnell: Einmal bin ich nach der Landung so schnell aus dem Flughafen draußen gewesen, dass ich glatt meinen Koffer auf dem Rollband vergessen habe. 

Über mich


 
Ich bin Isabel und habe für eine Weile in London gelebt. Auch wenn ich inzwischen in Zürich wohne, hat mich Großbritannien nie losgelassen. Meine Ferien verbringe ich daher am liebsten bei den Briten. Über meine Erfahrungen schreibe ich hier auf meiner Webseite.

Werbung

Beliebte Artikel

*Affiliate-Links

Wenn du auf einen mit Stern* gekennzeichneten Link klickst und etwas kaufst, erhalte ich eine kleine Provision. Durch diese kann ich den Blog am Laufen halten. Dir entstehen keine Nachteile oder Kosten. Vielen Dank für deine Unterstützung!

Werbung

Follow

Get the latest posts delivered to your mailbox: