Die 10 größten Städte Englands

England ist ein Land, das sehr zentral ausgerichtet ist. Im Mittelpunkt steht London. Die Hauptstadt ist mit über 8 Millionen Einwohnern die mit Abstand größte Stadt des Königreichs und kann sich locker mit internationalen Metropolen wie New York oder Paris messen. Die einzige weitere Stadt Englands, die mehr als eine Million Einwohner hat, ist die frühere Industriemetropole Birmingham. Danach folgen mit deutlichem Abstand die Städte Liverpool, Bristol und Manchester.

Eine Stadt, die vor allem in den letzten Jahren auf sich aufmerksam gemacht hat, ist Bristol. Die Universitätsstadt gilt als Geheimtipp und lockt aufgrund ihrer guten Bildungsmöglichkeiten viele englische und ausländische Studenten an. Auch Engländer schätzen die hohe Lebensqualität der Stadt, weshalb sich hier immer mehr Menschen ansiedeln. Entsprechend liegt Bristol im Städteranking inzwischen bereits auf Platz 4.

1. London (8.869.898 Einwohner)

London ist nicht nur die größte Stadt Englands, sondern auch eine Stadt der Kontraste. Hier findet man historische Museen neben trendigen Shops, erstklassige Küche neben günstigen Chinarestaurants und royale Architektur neben ausgefallenen Szeneläden. Um die wichtigsten Sehenswürdigkeiten von London zu besichtigen, benötigt man mindestens 5 Tage, wenn nicht sogar eine ganze Woche.

2. Birmingham (1.140.754 Einwohner)

Die zweitgrößte Stadt Englands hatte lange mit ihrem Ruf als graue Industriestadt zu kämpfen, bemühte sich in den letzten Jahren aber stark, diesen loszuwerden. Seit der Renovierung der Innenstadt bietet Birmingham viele Sehenswürdigkeiten, die einen Besuch interessant machen. Auch kulturell hat Birmingham einiges zu bieten, etwa Konzerte des City Birmingham Symphony Orchestra. Gastronomisch findet man in der Metropole viele Restaurants mit asiatischen und indischen Einflüssen.

3. Liverpool (571.733 Einwohner)

Liverpool ist wie keine andere Stadt mit der Geschichte der Beatles verbunden. Die Hafenstadt hat auch heute noch eine lebendige Musikszene und bietet eine vielseitige Kulturszene. Auch bei den Sehenswürdigkeiten hat Liverpool einiges zu bieten, wie zum Beispiel das neu sanierte Hafenviertel. Mit 571.733 Einwohnern schafft es Liverpool auf Rang drei der größten Städte Englands.

4. Bristol (567.111 Einwohner)

Bristol ist nicht nur nach London die größte Stadt im Süden Englands, sondern auch eine trendige Großstadt mit einem großen Kulturangebot und einer boomenden Wirtschaft. Die größte Attraktion von Bristol ist der 4km lange Floating Harbour, der in den letzten Jahren aufwendig zu einer attraktiven Flaniermeile restauriert wurde. Bristol hat zudem eine hervorragende Universität und gilt als High-Tech-Standort.

5. Manchester (549.305 Einwohner)

Auch wenn die Städte Liverpool und Bristol größer sind, beansprucht Manchester nach London und Birmingham den dritten Platz unter den englischen Großstädten – jedenfalls wenn man die Agglomeration betrachtet. Das Ballungsgebiet Manchester umfasst fast 3 Millionen Einwohnern. Machester war einst eine römische Siedlung und gilt als erste Industriestadt der Welt. Heute ist Manchester eine sehr dynamische Metropole.

6. Sheffield (541.763 Einwohner)

Sheffield ist liegt östlich des Peak Districts und ist bereits seit dem Mittelalter für seine Stahlerzeugnisse bekannt. Der Niedergang der Stahlindustrie traf Sheffield hart. Viele Fabriken wurden geschlossen und Arbeiter verloren ihre Jobs. Inzwischen ist Sheffield aber im Dienstleistungssektor erfolgreich und auch das Stadtbild ändern sich zunehmend: weg von der klassischen Industriestadt, hin zu einer modernen Großstadt.

7. Leeds (500.155 Einwohner)

Leeds ist mit knapp über 500.000 Einwohnern die größte Stadt von West Yorkshire. Die Stadt besitzt eine starke kulturelle Tradition, zu der die besten Opernaufführungen in ganz England und die erstklassige Kunstsammlung der City Art Gallery gehören. Leeds schafft es alt und neu miteinander zu verbinden: In umgebauten Eisenbahnbögen haben sich heute beliebte Bars und Clubs mit Livemusik angesiedelt.

8. Leicester (464.395 Einwohner)

Die Stadt Leicester liegt in der englischen Region East Midlands, nordöstlich von Birmingham. Sie ist eine der ältesten Städte in ganz England und wurde 50 n. Chr. von den Römern als Militärlager gegründet. Eine der bekanntesten Sehenswürdigkeiten von Leicester ist Leicester Market, der größte überdachte Markt Europas. Sehenswert ist auch die viktorianische Altstadt, die sich leicht westlich vom Zentrum befindet.

9. Coventry (362.690 Einwohner)

Ebenfalls nahe Birmingham in der Region West Midlands befindet sich Coventry. 1940 wurde die Stadt durch Luftangriffe schwer beschädigt. Neben 75% der Industrieanlagen wurden auch ein großer Teil der Innenstadt, 4330 Häuser und unersetzliche Kulturgüter wie die mittelalterliche St Michael’s Cathedral zerstört. Nach dem Krieg wurde Coventry wieder aufgebaut – im Betonstil der 1950er und 1960er Jahre.

10. Bradford (360.145 Einwohner)

Bradford liegt in der englischen Grafschaft West Yorkshire und ist bei uns weniger bekannt als andere englische Großstädte. Im 19. Jahrhundert machte sich Bradford vor allem durch die industriellen Wollverarbeitung einen Namen. Zu den bekanntesten Sehenswürdigkeiten der Stadt gehört die Pfarrkirche St. Peter.

Falls du dich wunderst, warum Städte wie Edinburgh, Glasgow oder Belfast auf der Liste fehlen. Das liegt daran, dass es in dieser Übersicht nur um die größten Städte in England geht. Wenn man sich die größten Städte in Großbritannien anschaut, müsste man noch Glasgow auf Platz 3 und Edinburgh auf Platz 9 ergänzen. Die Hauptstädte von Wales und Nordirland schaffen es nicht unter die Top 10. Cardiff belegt Rang 13 und Belfast Platz 14.

Karte der 10 größten Städte in England

Falls du dich fragst, wo genau die 10 größten Städte in England liegen, hilft dir diese Karte weiter. Wie du siehst, befinden sich die meisten Großstädte in Mittel- und Nordengland. Das ist nicht verwunderlich, war dieser Teil Englands doch lange Zeit durch die Industrie geprägt. Das heißt, hier gab es auch die meisten Jobs. Der Süden hingegen ist vor allem von der Landwirtschaft und natürlich vom Tourismus geprägt.

Die besten Reiseführer für England

Planst die eine Reise nach England, um dir die Städte selbst anzuschauen? Dann findest du hier eine Übersicht der besten Reiseführer.

Über mich


 
Ich bin Isabel und habe für eine Weile in London gelebt. Auch wenn ich inzwischen in Zürich wohne, hat mich Großbritannien nie losgelassen. Meine Ferien verbringe ich daher am liebsten bei den Briten. Über meine Erfahrungen schreibe ich hier auf meiner Webseite.

Werbung

Beliebte Artikel

*Affiliate-Links

Wenn du auf einen mit Stern* gekennzeichneten Link klickst und etwas kaufst, erhalte ich eine kleine Provision. Durch diese kann ich den Blog am Laufen halten. Dir entstehen keine Nachteile oder Kosten. Vielen Dank für deine Unterstützung!

Werbung

Follow

Get the latest posts delivered to your mailbox: