Die beste Reisekreditkarte für England

In Großbritannien werden Kreditkarten häufiger eingesetzt als in Deutschland und man kann sie im ganzen Land verwenden. Für Hotelbuchungen oder die Reservierung eines Mietwagens ist eine Kreditkarte oft sogar zwingend erforderlich. Auch in ländlicheren Gegenden kann man meist mit Kreditkarten bezahlen. Allerdings gibt es in kleineren Läden und Shops mitunter einen Mindestbetrag (z.B. 10 £). Etwas Bargeld sollte man daher immer dabeihaben.

In England mit Kreditkarte zahlen

Welche Kreditkarten akzeptiert werden, siehst du normalerweise im Fenster oder an der Eingangstür der Geschäfte und Restaurants. Am häufigsten werden Kreditkarten von VISA oder Mastercard akzeptiert, daher ist der Besitz einer dieser beiden Karten zu empfehlen. Statt mit einer Unterschrift, kann es sein, dass du die Zahlung mit dem PIN der Karte bestätigen musst. Stelle daher vor deiner Reise sicher, dass du den aktuellen PIN der Kreditkarte weißt. Beträge unter £100 kann man inzwischen aber vielerorts auch kontaktlos (also ohne Unterschrift oder Pin) bezahlen.

Geldabheben mit Kreditkarte

Mit einer Kreditkarte kannst du auch im ganzen Land entsprechend deines Kreditrahmens Bargeld abheben. Welche Kreditkarten akzeptiert werden, siehst du an den Symbolen auf den Geldautomaten. Alle großen Banken akzeptieren jedoch Kreditkarten von VISA oder Mastercard, so dass du mit einer entsprechenden Kreditkarte jederzeit an Bargeld gelangst.

Neben einer generellen Gebühr für das Abheben wird oftmals auch eine Wechselkursgebühr berechnet. Es empfiehlt sich daher, die lokale Währung (also im Fall von England Britische Pfund) auszuwählen. Dann entfällt die Wechselgebühr. Wie hoch die Gebühren für das Abheben sind, siehst du an der Anzeige am Geldautomaten. Da die Gebühren von Bank zu Bank stark variieren können, lohnt es sich, auch mal ein paar Meter weiter zu einem anderen Geldautomaten zu gehen und die Gebühren miteinander zu vergleichen. Insbesondere zwischen Geldautomaten in Einkaufszentren und denen von Banken kann es deutliche Unterschiede geben.

Banken: Es gibt fünf große Banken in Großbritannien, die alle in den größeren Städten Zweigstellen haben: HSBC, Loyds, Barclays, Lloyds NatWest und Royal Bank of Scotland. Bei diesen kannst du problemlos Geld abheben.

Tipp: Wenn du keine günstige Reisekreditkarte hast, ist es oftmals günstiger, wenn du das Bargeld mit der EC-Karte statt mit der Kreditkarte abhebst. Am besten vergleichst du vorab die Gebühren deiner Bank für die Nutzung im Ausland.

Die besten Reisekreditkarten

Auch bei der Anschaffung einer Kreditkarte kann man bereits auf die Kosten für das Geldabheben oder Zahlen im Ausland achten – insbesondere, wenn du öfters reist. Bei einigen Anbietern zahlt man gar nichts, wenn man im Ausland Geld abhebt oder mit der Karte zahlt. Welche das sind, erfährst du in der folgenden Übersicht.

DKB Visa Card

  • Keine Jahresgebühr (dauerhaft)
  • Europaweit kostenlos Geld abheben (im Aktivstatus weltweit)
  • Europaweit kostenlos bezahlen (im Aktivstatus weltweit)
  • Kostenloses Girokonto
Santander-Kreditkarte

  • Keine Jahresgebühr (dauerhaft)
  • Weltweit kostenlos Bargeld abheben
  • Weltweit kostenlos bezahlen
  • 1% Tankrabatt

Über mich


 
Ich bin Isabel und habe für eine Weile in London gelebt. Auch wenn ich inzwischen in Zürich wohne, hat mich Großbritannien nie losgelassen. Meine Ferien verbringe ich daher am liebsten bei den Briten. Über meine Erfahrungen schreibe ich hier auf meiner Webseite.

Werbung

Beliebte Artikel

*Affiliate-Links

Wenn du auf einen mit Stern* gekennzeichneten Link klickst und etwas kaufst, erhalte ich eine kleine Provision. Durch diese kann ich den Blog am Laufen halten. Dir entstehen keine Nachteile oder Kosten. Vielen Dank für deine Unterstützung!

Werbung

Follow

Get the latest posts delivered to your mailbox: